Das Grün

Das Grün ist die Stelle, die jeder Golfer mit möglichst wenigen Schlägen erreichen möchte. Auf dem Grün befindet sich das eigentliche Golfloch, in dem ein Plastik oder Metalleinsatz steckt und in dem ein Loch für die Fahnenstange enthalten ist. Das Grün ist sehr pflegeintensiv und wird sehr kurz geschnitten (unter 5 mm). Um das Grün herum befindet sich ein unterschiedlich breiter Streifen Gras, den man Vorgrün nennt. Die Schnittlänge des Vorgrüns ist etwa 14 mm.
Früher hat man die Grüns leicht dem Golfspieler entgegen geneigt um die Bälle leichter zum halten zu bringen. Heute sind die Grüns sehr wellig und gemeinerweise auch manchmal an den Rändern nach unten geneigt.

Am Zustand der Grüns kann man die Güte eines Golfplatzes gut erkennen.
Für Profi-Turniere werden die Grüns oft extrem schnell gemacht. Bei solchen Geschwindigkeiten hätte jeder Amateur-Golfer große Schwierigkeiten.

Das Spiel auf den Grüns ist entscheident für das Spielergebnis.
In professionellen Kreisen ist folgende3 Spruch altbekannt:


Was ist neu?

Neue Inhalte meiner Web-Site finden Sie ab sofort hier!